Allgemein
Bites_&_Vibes_DailyDose_820x591_Website1
02.10.2017

Daily Dose bei Bites and Vibes

Die Daily Dose war unterwegs: Entstanden in der eigenen Küche mit dem Ziel, irgendwann ein gesundes McDonalds zu entwickeln, landeten wir bei Bites & Vibes. Aber eines nach dem Anderen.

Auf unserem Weg die leckersten Gerichte als einfache und gesunde Alternative zu herkömmlichem Fast Food anzubieten, arbeiteten wir mit Foodora zusammen. Wow, unser erstes Food-Festival.

Es sollte nicht beim Letzten bleiben, dennoch bleibt das Erste immer in ganz besonderer Erinnerung. Wir planten ca. 500 Portionen Salat. Aber bis zu diesem Tag war uns einiges nicht klar …

Oxana Daily Dose
Annika Daily Dose

 

  1. Dass das Schälen von 10 kg Roter Beete nicht nur eine Sauerei ist, sondern auch ewig dauert.
  2. Dass man Kichererbsen, Beluga-Linsen, Couscous und Quinoa (jeweils 5 kg) nicht ganz unkompliziert in haushaltsüblichen Töpfen kochen kann.
  3. Dass 500 Portionen Salat eine Fläche zum Kühlen brauchen (was zum Glück aufgrund der kalten Nacht vor dem Festival gelöst wurde).
  4. Dass aber auch 100 Portionen Schoko-Mousse noch gekühlt und gerade stehend zum Festival transportiert werden müssen.
  5. Dass das alles nicht in herkömmlichen Schalen gerührt werden kann, weil es einfach zu viel ist. Viel zu viel!
  6. Dass man besser 3 Tage früher hätte anfangen sollen.
  7. Dass die umgerechnete Mengenangabe von 753 Messerspitzen Pfeffer und 420 gestrichenen Teelöffeln Salz einen in der Nacht zum Verzweifeln bringen können. Vor allem, weil man das auch hätte abwiegen können, aber darauf gehen wir hier nicht weiter ein. 😉

Und so kam es, dass wir zwar für alles eine Lösung fanden, dennoch die ganze Nacht bis zum frühen Morgen schnitten, kochten, rührten, würzten, und versuchen 753 Messerspitzen in eine verständliche Maßeinheit zu übersetzen. Umso glücklicher waren wir als am Morgen dann doch alles fertig war.

Wir hatten dann nur 300 Portionen Salat und 50 Desserts aber eine ausreichende Menge für den Tag und ein wahnsinnig positives Feedback.

Was wir verkauften:DailyDose Speisekarte

– Belugalinsensalat mit Roter Beete und Ziegenfrischkäse

– Sesam-Kichererbsen-Salat mit getrockneten Tomaten und Lauch

– Bunter Superfood-Salat mit Granatapfel

– Couscous-Taboule

– Apfel-Quinoa-Salat mit gerösteten Haselnüssen

– Veganes Schoko-Mousse mit Kokos und Kastanien

– Orangen-Snack-Balls, (Rumkugeln ohne Rum)

Es war großartig! Nicht nur auf dem Bites & Vibes-Event dabei sein zu können, sondern auch mit all den tollen Verkäufern in wunderbarer Atmosphäre auf dem Dr. Thompsons-Gelände in Düsseldorf für Stimmung und Genuss zu sorgen. Eine wundervolle Erfahrung, die uns noch mehr darin bestätigt hat, dass wir das Richtige tun. Und uns ganz nebenbei gelehrt hat, dass man sich immer eine große Gastro-Küche als Partner suchen sollte – frühzeitig. 😉

Bites and Vibes Video

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DailyDose NewsletterRegelmäßig neue Updates!Jetzt anmelden
Newsletter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen